Fotoshooting…

Samerberg, 20. März 2021: Rainer Nitzsche ist am Samerberg eigentlich bekannt dafür wunderschöne, lebendige Landschaftsbilder zu machen. Außerdem kann er auch Homepages gestalten – wie zum Beispiel diese hier. Für einen Zeitungsartikel kommt er mich besuchen und schafft es, dass ich selbst Fotos von mir richtig toll finde. Vielen Dank, Rainer!

 

 

Meine Motivation
‚Wenn Jugendliche in ihrer Heimatgemeinde mitbestimmen dürfen, leben sie gerne dort. Falls sie irgendwann als junge Erwachsene ihr Dorf z.B. wegen einer Ausbildung oder dem Studium verlassen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie zurückkommen, wenn sie früher mitbestimmen durften‘ (Winfried Pletzer, 2013)
Das sind für mich die zwei wichtigsten Gründe dafür, der Jugend zu helfen, dass sie hier am Samerberg mitreden und mitgestalten dürfen. Als Jugendbeauftragter Gemeinderat ist mein Plan mit dem Podcast die Jugend zu informieren. Ich hoffe, dass so die Jugendlichen Lust bekommen, für ihre Bedürfnisse einzutreten und so von sich aus das Gemeindegeschehen mitgestalten.

Ähnliche Beiträge

Irgendwas is Oiwei #16

Es hat ja schon fast ein bisschen was von Samerberger Geschichte: Die Rockband ‚Chrome‘ trifft sich zur alljährlichen Weihnachtsfeier und...

Irgendwas is Oiwei #15

Nur weil Christian Bauer, Jugendbeauftragter und Gemeinderat in der November-Sitzung nicht anwesend sein konnte, heißt das nicht, dass es keinen...

Irgendwas is Oiwei #14

In der Oktober Gemeinderatssitzung wurden sich die Gemeinderäte bei einigen Themen nicht einig. Knappe Abstimmungsergebnisse oder Vertagung der...

Irgendwas is Oiwei #13

Es erwartet dich ein vollgestopfter Podcast mit interessanten Themen: Natürlich wird die Gemeinderatssitzung von letzter Woche wird besprochen. Da...

Letzte Episoden

Christian Bauer

Meine Motivation
‚Wenn Jugendliche in ihrer Heimatgemeinde mitbestimmen dürfen, leben sie gerne dort. Falls sie irgendwann als junge Erwachsene ihr Dorf z.B. wegen einer Ausbildung oder dem Studium verlassen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie zurückkommen, wenn sie früher mitbestimmen durften‘ (Winfried Pletzer, 2013)
Das sind für mich die zwei wichtigsten Gründe dafür, der Jugend zu helfen, dass sie hier am Samerberg mitreden und mitgestalten dürfen. Als Jugendbeauftragter Gemeinderat ist mein Plan mit dem Podcast die Jugend zu informieren. Ich hoffe, dass so die Jugendlichen Lust bekommen, für ihre Bedürfnisse einzutreten und so von sich aus das Gemeindegeschehen mitgestalten.